Hallo zusammen,

am letzten Wochenende (21.08 bis 23.08) fand der erste Teil (der nachgeholten) Einzelmeisterschaft der Schachjugend RLP statt.

An diesem Wochende wurde die U16w, U18w und U18 ausgespielt. Die anderen Altersklassen (U14, U14w und U16) sind am kommenden Wochenende dran (28.08 bis 30.08).

Spielort war das Haus FUNtasie in Kastellaun, welches für das Wochenende komplett der SJRP zur Verfügung stand. Für das Turnier gab es ein mit den Gesundheitsamt abgestimmten Hygienekonzept. welches natürlich für die Jugendlichen und Betreuer einige Einschränkungen mit sich brachte. So musste am Brett keine Maske getragen werden, allerdings bestand sonst Masken- und Abstandspflicht. Hier machten die Jugendlichen aber vorbildlich mit und nahmen die Einschränkungen in Kauf, um endlich nach vielen Monaten auch mal wieder am Brett Schach spielen zu dürfen.

So ergaben sich in den Altersklassen viele umkämpfte Partien, mit teilweise doch überraschenden Ergebnissen.

U18:

http://chess-results.com/tnr530073.aspx?lan=0&art=1

U18w:

http://chess-results.com/tnr530076.aspx?lan=0&art=4

U16w:

http://chess-results.com/tnr530078.aspx?lan=0&art=4

So gewann Dustin Vogt die U18 souverän mit 4,5 aus 5 und hatte 1,5 Punkte Vorsprung vor dem Nächstplatzierten Ole Brunck.

In der U18w entschied sich der Wettkampf in Runde 5. Nachdem bei Favouritinnen sich im direkten Vergleich neutralisiert hatten, gaben Helena Dietz und Katharina Syrov je einen halben bzw. ganzen Punkt ab, was letztendlich für Helena den 0,5 Vorsprung am Ende des Turniers und somit den RLP-Meister U18w sicherte.

In der U16w hatten wir am Ende drei Spielerinnen, die sich Platz 1 teilten (je 4 Punkte und gleich an den Feinwertungen).

Um den RLP-Meister U16w sowie den Qualifikanten für die DJEM zu ermitteln, folgte ein Stichkampf im Schnellschach, den Lena Kalina am Ende für sich entscheiden konnte. Auf Platz 2 landete Qizhou Yue und auf Platz 3 Sophie Biermann.

Als Fazit stand ein schachlich umkämpftes Wochenende, doch dies war alle mal fairer, als eine Entscheidung am grünen Tisch.

Es zeigt auch, dass trotz Corona Schach möglich ist, auch wenn es von den Teilnehmern viel Disziplin erfordert und unterm Strich doppelter Aufwand für die Organisation bedeutet. Aber das sollte es uns Wert sein...

 

Hallo zusammen,

ich möchte an dieser Stelle den aktuellen Stand der noch offenen Meisterschaften der SJRP zusammenfassen:

- Einzelmeisterschaft U18, U18w, U16 findet vom 21.08 bis 23.08 in Kastellaun statt

- Einzelmeisterschaft U16, U14, U14w findet vom 28.08 bis 30.08 in Kastellaun statt

- Mitteldeutsche Vereinsmeisterschaft findet vom 11.09 bis 13.09 in Pirmasens statt

- Mannschaftmeisterschaft U10 findet am 19.09 in Bitburg statt

- 4er-Blitzjugendmannschaftsmeisterschaft (in Kooperation mit der SJ Hessen) wurde abgesagt

Für die Meisterschaften liegen inzwischen genehmigte Hygienekonzept vor!

Viele Grüße

Stefan Ritzheim

Spielleiter der SJRP

Hier finden sie die Ergebnisse der Einzelmeisterschaft U12, U12w, U10 und U10w. Diese fand vom 07.03.2020 bis 08.03.2020 in Birkenfeld statt:

U12

http://chess-results.com/tnr516032.aspx?lan=0

U12w

http://chess-results.com/tnr516036.aspx?lan=0

U10

http://chess-results.com/tnr516035.aspx?lan=0

U10w

http://chess-results.com/tnr516034.aspx?lan=0

Für die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft haben sich qualifiziert:

U10: Luca Hanson Huang, Daris Mohammadzadeh

U10w: Johanna Richter, Anna Wolf

U12: Fabian Mader, Milan Schneble, David Schwarz, Patrick Ehrlich

U12w: Riyanna Müller, Katja Steinlechner

Der Ausrichter SF Birkenfeld bot hervorragende Spielbedingungen und zeigte sich sehr engagiert. Ein großes Lob für die Verpflegung, die tollen Räumlichkeiten im Gynasium Birkenfeld, die Namensschilder, die Unterstützung beim Turnierablauf und die Siegerehrung.

Für die 64 Teilnehmer waren es zwei Tage mit spannenden Partien. In der U12 konnten sich mit David Schwarz und Patrick Ehrlich (vom Ausrichter Birkenfeld) auch zwei Spieler für die DJEM qualifzieren, mit denen man laut Setzliste erst nicht gerechnet hatte. Beide belohnten sich aber mit einem DWZ-Sprung von fast 200 Punkten!

In der U10w gab es einen geteilten ersten Platz. Nachdem Johanna und Anna nach Punkten und allen Feinwertungen (Sonneborn-Berger, Anzahl Siege, Direkter Vergleich) gleich waren und auch die beiden Schnellschach- und Blitz-Partien 1:1 endeten, entschied man sich den Platz zu teilen.

Nach dem Milian Schnebele noch vor zwei Jahren den dritten Platz in der U10 belegte und am Ende nur aufgrund der schlechteren zweiten Feinwertung nicht zur DJEM fuhr, konnte er sich dieses Jahr neben dem verdienten Titel des U12-Meisters auch das Ticket nach Willingen sichern.

Die beiden Mädchenturniere waren mit 8 Spielerinnen wieder quantitativ und qualitativ gut besucht und in beiden Altersklassen gab ein spannendes Rennen um die Pokale und die Quali zur DJEM.

In der U10 konnte das Turnier Luca Hanson Huang souverän mit 6,5 gewinnen.

Wir freuen uns, Euch mitteilen zu können, dass die Rheinland-Pfalz-Einzelmeisterschaft nachgeholt wird !
Im Haus "Funtasie", Südstraße 26, 56288 Kastellaun (https://domoskop.de/) am Wochenende 28.-30.August 2020 für die Spielklassen U16, U14 und U14w und am Wochenende 21.-23.August 2020 für die Spielklassen U18, U18w und U16w.

Die Teilnehmer finden sie hier:

U18:

http://chess-results.com/tnr530073.aspx?lan=0

U18w:

http://chess-results.com/tnr530076.aspx?lan=0

U16:

http://chess-results.com/tnr530077.aspx?lan=0

U16w:

http://chess-results.com/tnr530078.aspx?lan=0

U14:

http://chess-results.com/tnr530079.aspx?lan=0

U14w:

http://chess-results.com/tnr530080.aspx?lan=0

 

 

 

 

 

 

 

Am 01.02.2020 fand die offene Einzelmeisterschaft U8 der Altersklasse der Schachjugend Rheinland Pfalz statt.

Veranstaltungsort war (wie in den letzten Jahren auch) das Dynamikum in Pirmasens. Dies bot den Teilnehmern wieder perekte Spielbedingungen und auch ein sehr gutes Programm für alle Spieler und Spielerinnen zwischen den Runden.

Organisator vor Ort war der zweite Vorsitzende der SJRP Ludwig Peetz unterstützt von Michael Müller vom SC Pirmasens. Die Turnierleitung übernahm Stefan Ritzheim, der dabei sehr gut von Frank Görgen (seinem Vor-Vorgänger) unterstützt wurde.

Es fanden sich erfreulicher Weise 34 Teilnehmer zum Turnier ein. Neben schon erfahrenen Spielern, die schon an den U10-Einzelmeisterschaften der SJRP oder der Regionalverbände teilnahmen, waren auch U8-Spieler dabei, die noch über wenig Turniererfahrung verfügten.

Am Ende konnten alle Spieler mit Urkunde, Sachpreis und viel guter Laune den Weg nach Hause antreten. Einen Pokal gab es für folgende Spieler:

- 1.Platz: Amiran Balashvili

- 2.Platz: Amil Aliyev

- 3.Platz: Ludwig Vlach

- Bestes Mädchen: Elea Weyerer

Hier finden sie Ergebnisse der Einzelmeisterschaft U8 der SJRP 2020:

http://chess-results.com/tnr511961.aspx?lan=0

Zum Seitenanfang