U10 / U10w, U16 und U18 Meisterschaften

U16 und U18

Nachdem letzte Woche die weiblichen Altersklassen (U14w, U16w und U18w) die diesjährigen Einzelmeisterschaften in Pirmasens gestartet haben, waren diese Woche die offenen Altersklassen (U16 und U18) in Wolfstein dran. Für manche Jugendliche war es das erste DWZ-ausgewertete Turnier seit Februar 2020. Parallel spielten die U10 und U10w ganz in der Nähe in Weilerbach.

Die Spielbedingungen in Wolfstein waren hervorragend. Neben ausreichendem Sicherheitsabstand im Spielsaal und einem eindrucksvollen Ausblick konnten die Spieler kostenfreie Getränke genießen. Zwischen den Runden war aufgrund der verkürzten Bedenkzeit ausreichend Zeit die Mahlzeiten zu verzehren und das Gruppenfoto zu schießen. Das stets zuvorkommende Personal der Königsland-Jugendherberge Wolfstein gestaltete unseren Aufenthalt angenehm.

Erwartungsgemäß konnten sich die Turnierfavoriten in der U16 und U18 durchsetzen. David Musiolik wurde ohne Punktverlust Meister der U16 und Jan Boder patzte lediglich in der letzten Runde, stand jedoch bereits vor Rundenbeginn als Meister der U18 fest. Herzlichen Glückwunsch an die Meister und viel Erfolg bei den Deutschen Einzelmeisterschaften!

Die U16 während der Runde

 

Die U18 während der Runde

 

Treppchen der U16: v.l.n.r: Ricardo Mailitis, David Musiolik, Maurice-Pascal Müller

 

Treppchen der U18: v.l.n.r: Niklas Leyendecker, Jan Boder, Ole Brunk

 

Hier die Links zu den Turnieren auf chessresults:

 

U10 und U10w

Am 10.-11.Juli fanden in der gut belüfteten Mehrzweckhalle in Weilerbach die Rheinland-Pfalz-Meisterschaften für die Altersklassen U10 und U10w statt, in denen 24 Jungen und 6 Mädchen um Punkte, Pokale und die jeweils zwei Qualifikationsplätze für die Deutschen Einzelmeisterschaften kämpften. Für viele Kinder war es nach langer Corona-Pause das erste Mal, wieder an einem richtigen Brett gegen andere Kinder zu spielen. Einige der Jüngsten, die noch in der U8 spielberechtigt sind, spielten sogar ihr allererstes Turnier mit DWZ-Auswertung. Ein strenges Hygienekonzept sorgte für eine geringe Corona-Ansteckungsgefahr. So kamen alle Kinder mit einem gültigen Corona-Schnelltest-Zertifikat am Samstagmorgen an und wurden Sonntagmorgen mit einem Selbsttest nachgetestet, was eine organisatorische Herausforderung darstellte. Dank der tatkräftigen Mithilfe von Markus Höh vom Schachclub Weilerbach wurde dies gemeistert. Ein großes Dankeschön geht an die vielen Helfer des SC Weilerbach, insbesondere an Wolfgang Schaser (Gesamtorganisation) und Marc Fischer (Essen und Getränke). Zuschauer waren in der Halle nicht zugelassen, so dass die Turnierleiter Patrick Buhr, Fabian Mäurer und Tobias Göttel die Kinder im Turniersaal betreuten, was problemlos klappte. Für die Eltern wurden vor der Halle Biertisch-Garnituren aufgebaut, an denen Partien analysiert und gegessen und getrunken werden konnte. Erfreulicherweise spielte das Wetter am gesamten Wochenende gut mit. Aufgrund der niedrigen Corona-Inzidenzwerte durften die Kinder die Masken am Brett ablegen. Ansonsten galt im Gebäude überall Maskenpflicht. Für die Jungs waren am Samstag vier Runden und am Sonntag drei Runden vorgesehen, also 7 Runden nach Schweizer System vorgesehen. Hier konnte sich Michel Fettig mit 6,5 Punkten vor Oskar Vranckx mit 5,5 Punkten durchsetzen. Meister und Vizemeister fahren zur Deutschen Meisterschaft, die Ende August in Willingen stattfindet. Den Pokal für den dritten Platz sicherte sich Arne Jonas mit 5 Punkten. Die Mädchen spielten ein Rundenturnier jede gegen jede. Hier setzte sich Helena Frydel mit 4 Punkten aufgrund der besseren Feinwertung vor der punktgleichen Theresa Mader durch. Meisterin und Vizemeisterin nehmen an der Deutschen Meisterschaft teil. Aufgrund der besseren Feinwertung wurde Clara Faulhaber Dritte vor Eva Krannich (jeweils 3 Punkte). 

Die Treppchen U10w und U10

 

Impressionen der Meisterschaft wurden auch von Christian Plitzko schön erfasst. Hier könnt Ihr euch weitere Fotos anschauen!

 

Hier die Links zu den Turnieren auf chessresults:

 

Nächste Termine

Kader D1-D4 (Online)
Samstag, 18 Dezember ab 09:00
DVM 2021
Sonntag, 26 Dezember
bis Donnerstag, 30 Dezember
Kader D1-D4 (Online)
Samstag, 22 Januar ab 09:00
Kader D1-D4 (Vor Ort)
Samstag, 12 Februar ab 09:30
RLP-Einzelmeisterschaft U14-U18
Dienstag, 19 April
bis Samstag, 23 April